Die Meisterrunde Oberhausen (Ruhrpott)

Direkt zum Seiteninhalt
Neuigkeiten rund um das Motorradfahren

Kommt jetzt ein Fahrverbot für Motorräder.
Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenende und Feiertagen verbieten.
Die Arroganz der Gutmenschen. Die wenigsten von uns fahren Motorrad, um anderen mit illegaler Lautstärke auf den Keks zu gehen. Trotzdem scheint in Deutschland im Moment alles den Bach runter zu gehen, was eine demokratisch pluralistische Gesellschaft ausmacht. Bekanntermassen existieren für motorisierte Fahrzeuge Vorschriften auch bezüglich Lärm. Kontrolliert und eingetragen wird dies bei der Zulassung. Und wer an den serienmässigen Einrichtungen manipuliert, pilotiert ein nicht vorschriftsgemässes Fahrzeug und wird, falls erwischt, ja längst gebüsst.

Ein Wiedererwachen der typisch deutschen Verbotskultur
Die unbegrenzte Geschwindigkeit auf den Autobahnen, den Diesel in der Innenstadt, Verbot privater Silvester-Feuerwerke und am liebsten auch noch die Salami auf dem Brötchen… Und jetzt auch noch das Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen? Was ist nur aus unserem Nachbarland geworden? Das Leben soll wahrscheinlich auch bald noch verboten werden. Es wird deutlich, dass nicht nur zum Thema Motorradlärm und nicht nur in Deutschland eigentlich eine ganz andere Debatte zu führen wäre: eine über die humanistischen Fundamente eines Gemeinwesens, das sich traut, frei zu sein, und das sich zutraut, seine Freiheit zu bewahren, ohne dabei selbst unfrei zu werden.

Quelle: www.moto.ch

© 1989 - 2020

www.die-meisterrunde.com

www.die-meisterrunde.de

www.diemeisterrunde.de

Design:TheWorker



Aktualisiert am 30.08.2020

Heute ist der

Es ist jetzt Uhr

Zurück zum Seiteninhalt